Singt gemeinsam mit uns!

Internationaler Chor
UNITY Chemnitz

Musik ist DIE SPRACHE aller, Musik ist verbindend.
Musik ist die Sprache des Herzens.
Kommt und singt mit uns

und erlebt die bunte Vielfalt der Weltklänge!!

Durch gemeinsames Singen und Musizieren, durch das gemeinsame Erlernen eines internationalen Chor-Repertoires möchten wir ein breites Spektrum von in Chemnitz lebenden Menschen zusammen bringen: für ein freundliches, spielerisches und kreatives, respektvolles Miteinander – ob für hier schon länger Lebende oder gar Geboren, ob für ausländische Mitbürger, ob für hier Studierende oder Arbeitende oder ob für aus ihrem Land Geflüchtete – die Musik bildet eine Brücke, um sich, jenseits der Vorstellungen wie der andere vielleicht „ist“, neu zu begegnen.

Unsere Unterschiede verbinden uns !

Zur Probe treffen wir uns jeden Donnerstag von 19 bis 21 Uhr in der Lila Villa, Kaßbergstraße 22, 09112 Chemnitz

Infos und Anmeldung für eine Schnupperprobe: lilavilla@onlinehome.de

Ein ganz großer Dank von uns geht an das Frauenzentrum Lila Villa im Verein akCente e.V. für die starke Unterstützung!!!

Logo Chemnitz Kulturhauptstadt Europas 2025

Wir sind dabei!


Neuigkeiten

  • 10.10.2021 | Stadtbad Chemnitz feiert 85 (+1) | Wir feiern mit

    Flyer zum Stadtbadjubiläum 85+1 Jahre
Eine Familie - Frau und Man und zwei Kinder schauen aus dem Schwimmbecken zum Fotografen. Dahinter ist die 50m-Halle zu sehen.

    Das Chemnitzer Stadtbad feiert am 10.10. Geburtstag: 85 (+1).
    Wir sind mit einem Stand von 10 bis 17 Uhr vor Ort und informieren über den Chor, Mitsingmöglichkeiten und neue Projekte. Ca. 15.45 Uhr geben wir im Eingangsfoyer einen kurzen Auftritt und stellen den Chor im Interview vor.

    Wann: 10.10.2021
    Zeit: 10 bis 17 Uhr
    Wo: Stadtbad Chemnitz / Foyer
    Auftritt: Ca. 15.45 Uhr im Eingangsfoyer mit zwei Titeln


  • 3.10.2021 | Abschlusskonzert der Interkulturellen Wochen

    Auf einem braunen Zettel an der Pinnwand steht geschrieben: Unser nächstes Konzert 3.10.2021 17 Uhr Jakobikirche Chemnitz

    Zum Abschlusskonzert der Interkulturellen Wochen könnt ihr uns am 3. Oktober in der Jakobikirche erleben. Beginn ist 17 Uhr. Wir sehen und hören uns :-)!

    Flyer Abschlusskonzert INterkulturelle Wochen Konzert 3.10.2021 17 Uhr Jakobikirche Chemnitz: INternationaler Chor UNITY und die Cooltourgruppe des Chemnitzer Schulmodells.

  • RAW meets Kulturhauptstadt

    Derzeit stellen wir während der Tage der Industriekultur unser Mikroprojekt „Chor for Kiez“ vor. Ihr trefft uns morgen von 10 bis 18 Uhr im Straßenbahndepot aka Garagen-Campus | Zwickauer Straße 164.

    Infos zu den Tagen der Industriekultur Chemnitz 2021: www.industriekultur-chemnitz.de/raw-meets-kulturhauptstadt-2021


  • Unsere nächsten Auftritte 2021

    Chor UNITY singt auf dem Brühl an der Figurengruppe Das Urteil des Paris

    Nach dem mitreißenden Auftrittsstart am 30. Juli zur Eröffnung der „Paris Mélange“ – Deutsch-französische Kulturtage vor dem La Bouchée Mit „Aux Champs-Elysée“ und „Tourdion“ freuen wir uns bereits auf die nächsten Auftritte und auf euch!!!


  • 15.8. 2021 | Begehungen #18
    Der Chor sitzt und steht vor zwei Birken und Sträuchern. Dahinter ist teilweise der Schuppen des ehemaligen Güterbahnhofes zu sehen. Alle sind bunt gekleidet und lachen.

    Ein wunderbares Erlebnis für uns als Chor und unser Publikum: unser Auftritt am ehemaligen Güterbahnhof Altendorf zu den Begehungen #18 am 15. August 2021. Nach den Zoom-Proben seit November 2020 und dann dem gemeinsamen Probenstart im Juni unser erster offizieller Auftritt dieses Jahr. Auf dem Foto seht ihr deutlich die Freude aller Sängerinnen und Sänger sowie der Chorleiterin über das gemeinsame Singen. Ein Klick auf das Foto führt euch zu einem kurzen Zusammenschnitt des Auftrittes.

    Für den Auftritt am ehemaligen Güterbahnhof brachten wir einen Koffer oder eine kleine/große Reisetasche mit. Damit schwärmten alle zu Beginn aus in das Begehungs-Gelände – leise singend und mit Pssst machten wir die Besucher aufmerksam auf unseren Auftritt unter Birken. Manche waren auch etwas irritiert über die kleine Performance ;-). Aus den Koffern und Taschen packten wir dann unsere mitgebrachten Titel aus. So „Turdion“, mehrsprachig „Le coq est mort“, „Čerešničky“, „Ant kalno karklai“, „Kalliole kukkulalle“ und „Evening rise“. Unser Chor-Maskottchen „Hava nagila“ bildete den fulminanten Abschluss. Zwischendurch hörten wir die Birkenblätter im Wind rauschen – bei einer halbminütigen stillen Pause – welche uns allen gefühlt länger vorkam. Trotzdem ein sehr beruhigender und tief gefühlter Moment.

    Interessant: Nach meinen Recherchen sind wir der erste Chor, welcher bei den Begehungen gesungen hat – also eine Premiere auch für die Begehungen.